Bei einem Blick in Schreibtischschubladen bin ich immer wieder erstaunt, wie es darin aussieht. Und was ich dort alles finde! Vieles hat so gar nichts mit dem Arbeiten am Schreibtisch zu tun.

Besonders spannend ist immer die „persönliche Schublade“. Sie enthält vom Erste-Hilfe-Set über die Nagelfeile bis zum Nähset alles, was man im Büroalltag so braucht – Sie wissen, was ich meine. Aber auch diese Schublade sollte nicht im Chaos versinken. Deshalb:

Alle Schubladen komplett ausräumen und den Inhalt konsequent sortieren:

  1. Müll gleich entsorgen.
    Dazu gehören defekte Dinge genauso wie Visitenkarten von Leuten, an die Sie sich gar nicht mehr erinnern. Auch Gegenstände, von denen Sie gar nicht mehr wussten, dass sie hier liegen und die Sie nicht vermisst haben, können weg!
  2. Büromaterial, das bei Ihnen auf Vorrat lagert, zurück ins Büromaterial-Depot legen.
  3. Dinge, die Sie nur ab und zu benötigen, werden wieder sorgfältig mit Unterteilern in die Schublade geräumt. So hat alles seinen Platz und fliegt nicht durcheinander.

Und das Beste: Wenn alles griffbereit liegt, vergeuden Sie in Zukunft keine Zeit mehr mit dem Suchen.

Zur Zeit kein Kommentar möglich