Das Home-Office ist für viele Arbeitnehmer zum Alltag geworden. Doch schnell kann es passieren, dass sich neben dem Computer Notizen, Arbeitsmaterialien und Infos für das nächste Online-Meeting ansammeln. Damit der Arbeitsplatz nicht peu à peu immer mehr Raum in den eigenen vier Wänden einnimmt, sollte rechtzeitig gegengesteuert werden.

Ordnung dank 5S-Methode
Die Lösung für mehr Ordnung im Home-Office ist die im Berufsalltag bewährte 5S-Methode. Sie ist ideal, um Schwachstellen aufzudecken, schnell und konsequent Ordnung an den Arbeitsplatz zu bekommen und auf Dauer eine effektive Büroorganisation zu gewährleisten.
Die 5S stehen für:
• Sortieren
• Strukturieren
• Säubern
• Standards
• Selbstdisziplin.

Und in der Praxis läuft die 5S-Methode folgendermaßen:
• Sortieren
Zunächst wird der Arbeitsplatz einem kritischen Blick unterzogen. Meist ist im Home-Office weniger Stauraum vorhanden als im Büro. Daher wird nun aussortiert, entsorgt und archiviert. Was nicht täglich benötigt wird, kommt z.B. in stapelbare Boxen.
• Strukturieren
Alle Büromaterialien und Arbeitsmittel, die übrig geblieben sind, werden ordentlich am Arbeitsplatz eingeräumt. Jedes Teil bekommt seinen festen Platz. So ist alles übersichtlich und griffbereit angeordnet.
• Säubern
Nun gilt es, die Arbeitsutensilien in Ordnung zu halten und regelmäßig zu reinigen. Defektes Material wird erneuert, die Unterlagen sortiert und Materialien beschriftet.
• Standards
Machen Sie sich auch im Home-Office das Leben leichter und entwickeln Sie Standards. Dazu gehört die Ablage der Arbeitsutensilien am festgelegten Ort, die Zuordnung von Farben zu bestimmten Kunden oder Projekten.
• Selbstdisziplin
Ab jetzt ist ein gewisses Maß an Selbstdisziplin nötig, um dies alles zu berücksichtigen und danach zu arbeiten – und wieder beim ersten S wie Sortieren anzufangen.

Ist das Home-Office gut strukturiert, behalten Sie den Überblick. Privatbereich und ein aufgeräumter Arbeitsplatz lassen sich auf diese Weise gut voneinander trennen. Das hilft nach Feierabend beim Abschalten.

Zur Zeit kein Kommentar möglich